Securitas security guard Amsterdam

Lohn- und Arbeitsstunden

Was bekomme ich bezahlt wenn ich für Securitas arbeite?

Die Bezahlung erfolgt nach dem Kollektivvertrag für das Bewachungsgewerbe:

Verwendungsgruppe A – Wachdienst
Grundlohn € 8,22 brutto/Stunde Einsatzzeiten zwischen 00:00 - 24:00 Uhr je nach Einteilung bis zu 12 Stunden, Mo - So

Verwendungsgruppe B – Service- und Sicherheitsdienst  
Grundlohn € 9,40 brutto/Stunde Dienstzeiten je nach Kundenwunsch, i.d.R. zwischen  06:00 - 20:30 Uhr Montag bis Freitag, in seltenen Fällen Sa/So

Verwendungsgruppe C - Sonderdienst (Feuerwehr, Botschaften, etc.)
Grundlohn € 10,53 brutto/Stunde Einsatzzeiten zwischen 00:00 - 24:00 Uhr, je nach Einteilung bis zu 12 Stunden, Mo - So

Verwendungsgruppe D – Mobiler Dienst (Revierstreife, etc.)
Grundlohn € 9,40 brutto/Stunde Einsatzzeiten zwischen 17 - 7 Uhr als Fahrer maximal 10 Stunden im Dienst

Verwendungsgruppe E - Veranstaltungssicherheitsdienste
Grundlohn € 8,33 brutto/Stunde Einsatzzeiten je nach Veranstaltung zwischen 00:00 - 24:00 Uhr, 4 - 12 Stunden möglich - meist nur geringfügig beschäftigt oder auf Teilzeitbasis

Verwendungsgruppe F – Flughafensicherheitsdienste
Grundlohn € 10,17 brutto/Stunde Dienstzeiten je nach Flugplan, allgemein zwischen 04:00 - 24:00 Uhr.

Nachtzulage
Allen Wachorganen in allen Verwendungsgruppen gebührt für Dienste im täglichen Zeitraum von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr eine Nachtzulage in der Höhe von 30 Cent pro Stunde.

Werde ich auch während der Einschulung bezahlt?

Die Einschulung am Objekt (Dienstplatz) wird laut Kollektivvertrag bezahlt.

Wie sind die Arbeitszeiten eines Mitarbeiters bei Securitas?

Tag-/Nacht-/Wechsel-/Kurz- oder Wochenenddienste sind je nach Anforderung des Kunden möglich.

Arbeite ich alleine oder zusammen mit Kollegen/Kolleginnen?

Das hängt vom Dienstort und der Art der Tätigkeit ab, beides ist möglich.

Kontakt
*
*
*

* Pflichtfeld